Integrale Finanzplanung

Integrale Finanzplanung

Ziel der integralen Finanzplanung ist es, maximale Synergien zwischen den Zielen, Entscheidungen, Tätigkeiten und Bedürfnissen zu entwickeln.

Die Welt wird zunehmend komplexer und schneller. Das Leben spielt sich in einem globalem Markt ab und das Internet hat den Informationsaustausch und den Wissenstransfer revolutioniert. Bedürfnisse und Aufgaben pflastern gedanklich unseren Lebensweg, konkurrieren miteinander und sorgen für eine Kluft zwischen aktuellen Bedürfnissen und langfristigen Grundbedürfnissen.

Die Balance zwischen den verschiedenen Lebensbereichen wird gestört. Der Innere Dialog beginnt.

Der Innere Dialog

Der Innere Dialog ist eine Bezeichnung für die Gedanken, die im Kopf ablaufen. Dabei spielt der Mensch verschiedene Szenarien und Möglichkeiten durch. Alle Gedanken und Bedürfnisse lassen sich sechs universellen Lebensbereichen zuordnen.

Der Innere Dialog lässt sich klären, indem das Gewissen angezapft wird. Das Gewissen ist die tiefe Verbindung zwischen Ihren Zielen, Entscheidungen, Tätigkeiten und Bedürfnissen. Die Klärung entsteht durch den Bereich unserer Vorstellungskraft.

Kinderwunsch
Zweisamkeit
Familienzeit
Urlaub
Fitnesstraining
Freunde treffen
Ernährung
Entspannung
Zahnersatz
Neueinstellung
Teil-/ Vollzeit
Auftragslage
Bauen
Neuer Anzug
Zweites Auto
Ausbildungskosten
Hypotheken
Rücklagen

Geld als Schmierstoff

Wir schärfen mit unserem Beratungsprozess Ihren Blick für fünf zentrale Bereiche Ihres Lebens – und dafür, wie diese untrennbar miteinander verbunden sind:

Die Einteilung in diese Lebensbereiche sehen wir als universell für jeden Menschen gültig an. Die Beschaffenheit und Gestaltung jedes einzelnen Bereichs ist höchst individuell.

Alle Bereiche haben die Gemeinsamkeit, dass sich alles um den Schmierstoff Geld dreht, allgemein als Finanzen bezeichnet – genau wie die Ziele, Tätigkeiten, Planungen, Bedürfnisse und wirtschaftlichen Faktoren, die sich daraus ergeben.

Mathematik als Sprache

Mathematik verstehen wir als wissenschaftliche Sprache, mit der sich Probleme und Lösungen logischen Ursprungs erschließen lassen. Wir bilden mit Mathematik Ihre Lebenssituationen über einen frei wählbaren Zeitraum visuell ab und zeigen Ihnen die Auswirkungen Ihrer Entscheidungen auf. Um beurteilen zu können, ob Ihre Handlung richtig oder falsch ist, benötigen Sie so viel Erkenntnis und Sicherheit wie möglich. Sie können mit unserem System in die Zukunft blicken – die Resultate Ihrer Entscheidungen sind vorhersehbar.

  • Mit Mathematik lassen sich Gedanken, Ziele, Tätigkeiten und Planungen in einem Bild als Ganzes darstellen.
  • Die Verwobenheit der Lebensbereiche wird sichtbar.
  • Mathematik als Sprache vereinfacht Alltagsprobleme und trägt zu deren Lösung bei.
  • Blockaden werden sichtbar.

Ohne Integrale Planung

Mit Integraler Planung

Prioritäten ergeben sich aus dem Kontext

  • Sie können Lösungen im Wissen um ihre wechselseitige Beeinflussung aufeinander abstimmen.
  • Durch den Kontext werden Konflikte zwischen dringlich und wirklich wichtig gelöst.
  • Mögliche Synergien zwischen Ihren Zielen, Tätigkeiten,
    Planungen , Bedürfnisse und wirtschaftlichen Faktoren werden sichtbar.
  • Sie bekommen einen Blick auf mögliche Risiken.
  • Die Umsetzung der eigenen Prioritäten wirkt befreiend.
  • Ihr Leitbild entsteht.

Erhöhen Sie Ihren Einflussbereich

Ein Leitbild mit einem Finanzkontinuum zu verbinden heißt, die wichtigsten Dinge mit den effektivsten Lösungen zu verfolgen.

Wir müssen neu denken!

Nur ein Prozess, der zu Ende gebracht wird, führt zum Erfolg. Dazu bedarf es einer klaren und zugleich anwendbaren Projektplanung. An dieser können Sie sich orientieren und gleichzeitig Orientierung für alle Mitwirkenden vorgeben.